nach oben

Denkanstoß:
Menschen interessieren sich für …

von: Ursula Thomas-Stein, kategorien: Content, SEO & Co., News, datum: 21.12.2020

  Menschen. Für ihre Geschichten und Erlebnisseauch in B2B

Im B2B-Bereich steht die Faktenvermittlung an erster Stelle – heißt es noch oft. Werbung und PR sollen die Infos zu komplexen Produkten und Dienstleistungen vermitteln. Ist das wirklich alles? Es ist doch auch wichtig, persönliches Vertrauen und ein authentisches Image aufzubauen, das Ihnen und Ihrer Marke entspricht. Also: Wie wäre es, wenn Sie zum Beispiel emotionale Geschichten zu relevanten Themen Ihrer Kunden erzählen? Denn Menschen lieben Geschichten mit human Touch. Ein gutes Format dafür bietet Ihnen ein Blog.

Also, dann schauen wir uns ein paar Beispiele an: drei Blogposts mit human Touch im B2B-Bereich. Viel Vergnügen auch beim Lesen der ganzen Texte – sie sind jeweils verlinkt.

Blogpost: News von Jorns


Das ist Laura. Sie ist Auszubildende in einem Schweizer Dachdeckerbetrieb, einer Spenglerei. Zum Fotoshooting für einen Blogpost der Firma Jorns AG hat sie gleich Ja gesagt. Auch wenn sich die Geschichte mehr um das Bauchwehthema Ihres Chefs dreht: Das richtige Einmessen von Profilen an automatisierten Biegemaschinen, was viele Handwerksbetriebe umtreibt. Die neue Generation sieht das eben locker. Lesen Sie die ganze Story, Sie finden sie auch verteilt in den sozialen Medien.
Foto: Spenglerei Schnyder AG; Text: Text plus Konzept.

Blogpost: Bitte 80 Burger für BHB!


Andersrum bei diesem Blogpost von BHB. Hier gab es schon einen tollen Schnappschuss von dem Foodtruck, der in der Mittagspause kommt und alle Mitarbeitenden der Firma BHB Betonstahl und Biegebetrieb GmbH mit Burgern auf Firmenkosten versorgt. Die Aufnahme zeigt nicht nur Menschen, die sich gerade auf ihren Burger freuen, sondern auch den Firmengründer Mijo Matic – gut gelaunt links im Bild. Das zufällige Foto zu dieser alltäglichen und authentischen Situation transportiert die gute Stimmung auf die Website und weiter in die sozialen Medien.
Foto: Josip Matic; Text: Text plus Konzept.

Blogpost: Interview mit Computerlinguistin


Das Interview mit dieser befreundeten Computerlinguistin fand ich besonders spannend. Ich habe es exklusiv für meinen Blog bei Text plus Konzept geführt. Was bringt uns das, fragen Sie jetzt vielleicht? Dass wir uns zum Beispiel mit einem digitalen Thema wie KI, künstlicher Intelligenz, beschäftigen, das heute in fast jeden Business-Bereich Einzug hält. Elisabeth Maier erklärt zum Beispiel, wie KI-basierte Verfahren für Textanalysen arbeiten und auch, warum sie sich als Mentorin in einem Frauennetzwerk engagiert. Sehen Sie – da ist er wieder, der human Touch. Also, nur zu, lesen Sie das Interview mit Elisabeth Maier, es wird Sie weiter bringen.
Foto: Fotostudio Weisheitinger; Interview: Ursula Thomas-Stein.

Denken Sie mal darüber nach:


+
Wie wäre es, wenn Sie als produzierendes Unternehmen im B2B-Bereich, das viel technische Infos vermitteln will, ergänzend emotionale Geschichten mit „human Touch“ erzählen?

+ Welche sachlichen Themen sind für Ihre Zielgruppe – Einkäufer, Projektleiter, Geschäftsführer – gerade spannend? Gibt es dabei auch Aspekte, die Sie und Ihre Firma von einer menschlichen Seite zeigen? Nutzen Sie Ihre Chance, Menschen für Ihre Produkte, Ihre Sache, für Ihr Metier zu interessieren und zu begeistern.

+ Wie wird sich das auf Ihre fachliche Autorität und Professionalität auswirken? Positiv. In Zeiten der Digitalisierung und – aktuell auch der Distanzierung durch die Corona-Pandemie – ist es besonders wichtig, menschliche Nähe aufzubauen.*

*Das bestätigt auch die Trendstudie „Deloitte Global Marketing Trends 2021“. Hier heißt es wörtlich: „Zu dieser neuen Menschlichkeit gehört, reale Probleme zu lösen, die konkrete Personen in ihrem Leben beschäftigen.“